Gastronomie
   
  Referenzen
   
 
 
 
 

Schwarzarbeit ist leider im Taxigewerbe sehr verbreitet, jedoch
nicht bei MeinTaxi.

MeinTaxi beschäftigt zur Zeit etwa 100 Mitarbeiter, davon sind über 80 % in einer Festanstellung, die restlichen knapp 20 % arbeiten als geringfügig Beschäftige mit einer sozialversicherungspflichtigen Grenze von 400 EURO.
Alle unsere Mitarbeiter/innen sind mit einem sogenannten Fahrer-Cey ausgestattet, auf dem die Lohnnummer programmiert ist, und mit dem sie sich am Taxameter anmelden müssen, sonst ist keine Fahrgastfahrt möglich. Nach Schichtende werden die Daten der Taxischicht, also Umsatz, gefahrene Kilometer und Touren, in dafür vorgesehene Rechner eingelesen und von einem Computerprogramm direkt als Lohn verarbeitet. Diese elektronischen Ceys ersetzen den Schichtzettel.

Somit können Sie, verehrte Fahrgäste,  immmer sicher sein, in einem schwarzen MeinTaxi ist die Schwarzarbeit garantiert tabu.

 
 
...hervorragend!